Startseite » Der Eibsee bei Grainau: Ein magischer Ort inmitten der bayerischen Alpen

Der magische Eibsee kurz vor Sonnenaufgang
Der magische Eibsee kurz vor Sonnenaufgang

Der Eibsee bei Grainau: Ein magischer Ort inmitten der bayerischen Alpen

Der Eibsee bei Grainau ist ein atemberaubender See inmitten der bayerischen Alpen – am Fuße der Zugspitze. Mit seinen tiefblauen Farben und der umliegenden Berglandschaft ist der Eibsee ein Ort von beeindruckender Schönheit und Magie. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische sowie Touristen aus aller Welt und ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer.

Lage und Anreise zum Eibsee

Der Eibsee liegt in der Nähe von Grainau, einem malerischen Dorf am Fuße der Zugspitze, mit 2.962 Metern dem höchsten Berg Deutschlands. Grainau ist von München aus leicht mit dem Zug oder dem Auto zu erreichen. Von Grainau aus führt eine malerische Straße zum Eibsee. Die Straße ist ganzjährig geöffnet und führt durch die wunderschöne Landschaft der bayerischen Alpen.

Anreisemöglichkeiten im Detail:

Mit dem Auto:
Von München aus erreichen Sie den Eibsee über die A95 in ca. 1,5 Stunden. Von Garmisch-Partenkirchen aus können Sie den Eibsee über Grainau in ca. 15 Minuten erreichen.  Und 100 Meter vom See entfernt finden Sie auch einen Parkplatz, der täglich von 5 Uhr bis 22 Uhr genutzt werden kann.
Weitere Infos zur Anfahrt und zum Parken

Öffentlich:
Bei der Anreise mit der Deutschen Bahn zum Eibsee kommt man in ca. 2 Stunden vom Hauptbahnhof München und der Zwischenstation am Bahnhof Garmisch-Partenkirchen am Zugspitzbahnhof 300 Meter vom See entfernt an.

Der Eibsee: Ein Naturparadies

Der Eibsee ist ein Naturparadies, das von der Schönheit der umliegenden Berge geprägt ist. Der See ist von dichten Wäldern und Bergen umgeben, die eine atemberaubende Kulisse für Besucher bieten. Der Eibsee ist auch ein wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten. Viele seltene Vogelarten leben hier und das klare Wasser des Sees ist Heimat für viele Fischarten.
Ein Bild sagt mehr als 100 0 Worte

 

Wandern und Spazieren am Eibsee

Der Eibsee ist ein perfekter Ort zum Wandern und Spazieren. Es gibt viele Wanderwege rund um den See, die Besucher zu einigen der schönsten Orte der Region führen. Eine der beliebtesten Wanderungen führt zum Gipfel des nahe gelegenen Wank-Bergs, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf den Eibsee und die umliegenden Berge hat. Auch der Eibsee-Rundweg ist ein beliebter Spaziergang, der um den gesamten See führt und herrliche Ausblicke auf den See und die umliegende Landschaft bietet.

Wassersport und Schwimmen am Eibsee

Der Eibsee ist auch ein großartiger Ort für Wassersport und Schwimmen. Das klare Wasser des Sees ist perfekt zum Schwimmen und Tauchen geeignet. Es gibt auch Möglichkeiten zum SUPen, Kajakfahren und Kanufahren. Die umliegenden Berge bieten außerdem tolle Möglichkeiten zum Klettern und Bergsteigen.

Magischer Ort für Fotografen

Der Eibsee ist ein Paradies für Fotografen. Die malerische Landschaft, die tiefblauen Farben des Sees und die umliegenden Berge bieten unzählige Fotomotive. Besucher können hier atemberaubende Landschaftsfotos machen oder die Tierwelt des Sees fotografieren. Der Eibsee ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Fotomotiv. Im Frühling und Sommer bieten die blühenden Wiesen und Wälder eine herrliche Kulisse, während im Herbst und Winter die Berge mit Schnee bedeckt sind und für eine märchenhafte Atmosphäre sorgen.

Fazit Eibsee

Der Eibsee bei Grainau ist ein magischer Ort, der von der Schönheit der bayerischen Alpen geprägt ist. Der See ist ein Paradies, und bei jedem Besuch verzaubert er mit unterschiedlichen Facetten.

Der Eibsee In Bildern

Eibsee Grainau Reflections
Zugspitze spiegelt sich im Eibsee
Eibsee Grainau Wahnsinnsspiegel
Eibsee Grainau
Eibsee_Grainau_Spiegelung_Zugspitze
Perfekte Spiegelung der Zugspitze auf dem Eibsee
Die Zugspitze spiegelt sich beim Waldspaziergang im Eibsee

Wenn Ihr den Eibsee auch so magisch findet, freuen wir uns über einen Share dieses Artikels.

 

VisitBayern