Welche Zelte gibt es auf dem Oktoberfest, wie groß sind sie und welches Bier kann man dort trinken?

Hier findet man einen Überblick über die größten Festzelte auf dem Oktoberfest. Und dazu die aktuellen Bierpreise für 2019. Bald ist es dann wieder soweit und es hoaßt: “Ozapft’ is”. 🙂 auf der Theresienwiese.
Die Wiesn 2019 startet am 21. September und endet 06. Oktober.

Entweder liebt man die Wiesn – oder man bleibt ihr fern!

Diejenigen, die es kaum erwarten können dieses Jahr auf die Wiesn zu gehen, können sich hier noch den ein oder anderen sinnvollen Tipp abholen. Die anderen hören wohl jetzt spätestens auf, den Artikel zu lesen :-).
Welches Zelt passt zu dir? Welches Bier gibt es in welchem Zelt? Wie kommst du schnell zur Wiesn und auch wieder heim? Und wie bereitest du dich auf einen ausgedehnten Tag auf dem Oktoberfest ideal vor. Wo kriegst du noch schnell dein Wiesn Outfit her?
Hier findest du viele Infos zu diesen Fragen. Damit es bald wieder in inbrünstiger Stimme heißt: “Die Hände zum Himmel …”.
Aktualisierung am 28.06.2019: Aktuelle Maßpreise für 2019

Festzelte auf der Wiesn

Augustiner Festhalle

Das Zelt für Stammgäste aus den Münchner Augustiner Biergärten und Lokalen.

Festzelte Theresienwiese Oktoberfest München Augustiner

Zeltkapazität:
Ca. 6.300 Plätze im Zelt und ca. 2.900 im Außenbereich.

Bier:
Augustiner – eh klar – der Maßpreis 11,40 Euro. (2018: 11,10 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Viele Stammgäste und Familien, die sich von Richie Schäffner und Kapelle bestens unterhalten lassen.

Besonderheiten:
Hier wird das Augustiner-Bier noch traditionell in Fässern geliefert und aus dem Fass ausgeschenkt, serviert wird die Mass dann von den freundlichsten Bedienungen auf der Wiesn!

Löwenbräu Festzelt

Das Löwenbräu-Festzelt bietet Platz für ca. 8.500 “Sitzgäste”. Schnell auffindbar ist das Zelt durch den ca. 37 Meter hohen Löwenbräu-Turm. Der Zelthimmel erstrahlt unter dem Licht von ca. 16.500 Glühbirnen. Ausgeschenkt wird hier – wie sollte es anders sein – das weltbekannte Löwenbräu-Bier.

Oktoberfest Bräurosl

Zeltkapazität:
Ca. 5.700 Plätze im Zelt und 2.800 im Außenbereich.

Bier:
Löwenbräu – die Maß kostet 11,80 Euro. (2018: 11,50 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Treffpunkt der 60er-Spieler und Fans, gemischt mit relativ jungen Oktoberfestfreunden.

Besonderheiten:
Hauszelt der Fans und Spieler vom TSV 1860 München. Alle 3 Minuten brüllt der Löwe am Zelteingang und reibt sich den Bauch, nachdem er einen Schluck aus dem Maßkrug genommen hat.

Bräurosl

Namensgeberin für dieses traditionsreiche Festzelt ist Rosi Pschorr, die Tochter des ehemaligen Pschorr-Wirtes. Im Zelt zählt “Diversity rules”  – neben dem „Gay Sunday“ gibt es seit 2017 erstmals am ersten Wiesn-Montag den „Rosl Montag“ im Biergarten der Bräurosl.

Oktoberfest Bräurosl

Zeltkapazität:
Ca. 6.200 Plätze im Zelt und ca. 2.150 im Außenbereich.

Bier:
Hacker-Pschorr – die Maß kostet 11,80 Euro. (2018: 11,50 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Viele Stammgäste und Familien, für ausgelassene Stimmung sorgt eine zelteigene Jodlerin.

Besonderheiten:
Traditionell findet am ersten Wiesnsonntag in der Bräurosl der “Gay Sunday” statt. Und am ersten Wiesn-Montag haben dann beim “Rosl Montag” die Madln ihren Tag.

Winzerer Fähndl / Paulaner Festhalle

Das Winzerer Fähndl kann man am großen Turm mit einem sich drehenden, sechs Meter hohen Paulaner-Maßkrug an der Spitze erkennen. 

Oktoberfest Winzerer Fändl Festzelt

Zeltkapazität:
Im Zelt finden ca. 6.800 Leute Platz – dazu bietet der Biergarten Platz für weitere 2.450 Gäste.

Bier:
Paulaner – die Maß liegt bei 11,80 Euro. (2018: 11,50 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Die Stimmung ist urig bis gemütlich. Treffpunkt der FC Bayern Fans. 

Besonderheiten:
Im Winzerer Fähndl trifft man häufig Spieler des FC Bayern München.

Schottenhamel Festzelt

Hier wird traditionell das Oktoberfest von Münchens Oberbürgermeister Reiter eröffnet; Dann hoaßt’s: “O’zapft is”. 

Oktoberfest Schottenhamel

Zeltkapazität: 
Im Zelt finden ca. 6.000 Gäste Platz, im großen Biergarten ca. 4.000. 

Bier: 
Ausgeschenkt wird hier Spaten-Bräu – der Preis für die Maß Bier: 11,75 Euro. (2018: 11,45 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Das Zelt ist Anziehungspunkt für die “jungen” Münchner, die Stimmung ist laut und ausgelassen.

Besonderheiten: 
Hier wird das Oktoberfest mit dem traditionellen “Ozapft is” vom Münchner Oberbürgermeister eröffnet.

Hofbräu Festzelt

Das einzige Wiesnzelt mit einem fest integrierten Stehbereich im Zelt.

Oktoberfest Hofbräu Festzelt

Zeltkapazität: 
Mit einer Kapazität von ca. 6.700 Plätzen im und 4.500 Plätzen im Biergarten ist das Hofbräu-Festzelt das zweitgrößte Bierzelt auf der Wiesn. 

Bier: 
Ausgeschenkt wird hier der Gerstensaft vom Hofbräu München – die Maß kostet 11,70 Euro. (2018: 11,40 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Da das Hofbräu-Festzelt die Assoziation zum weltbekannten Hofbräuhaus weckt, ist das Zelt zum großen Teil von Touristen besucht. Hochburg der Amerikaner, Australier und Italiener.

Besonderheiten: 
Hier findet man den einzigen Stehbereich der Wiesn mit ca. 1000 Plätzen.6

Armbrustschützen-Festhalle

Schon seit 1895 suchen die Schützen hier beim Oktoberfest-Armbrust-Landesschießen ihre Besten.

Armbrustschützenzelt Oktoberfest 2019

Zeltkapazität: 
Ca. 5.800 Plätze im Zelt und ca. 1.600 im Außenbereich.

Bier: 
Gerstensaft von Paulaner – die Maß kostet 11,70 Euro(2018: 11,50 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Das Publikum ist bunt gemischt und besonders beliebt bei Italienern und Spaniern. Insgesamt eines der ruhigeren Zelte.

Besonderheiten: 
Schmankerl vom Hendl bis zur Schweinshaxn sind hier wärmstens zu empfehlen.
Hier werden in der eigenen Schützenanlage jährlich die deutschen Meisterschaften im Armbrustschützenschießen ausgetragen..

Publikum und Stimmung: 
Das Publikum ist bunt gemischt und besonders beliebt bei Italienern und Spaniern. Insgesamt eines der ruhigeren Zelte.

Besonderheiten: 
Schmankerl vom Hendl bis zur Schweinshaxn sind hier wärmstens zu empfehlen.
Hier werden in der eigenen Schützenanlage jährlich die deutschen Meisterschaften im Armbrustschützenschießen ausgetragen.

Schützenfestzelt

Das Schützenfestzelt wurde 2004 neu errichtet und 2015 nochmals renoviert. Vom Südbalkon des Zeltes hat man eine traumhafte Kulisse vor sich – den Blick auf das Riesenrad und die Bavaria. 

Oktoberfest Schützen Festzelt

Zeltkapazität: 
Das Zelt bietet Platz für 5.390 Besucher – 1.090 Plätze sind davon im Biergarten.

Bier: 
Ausgeschenkt wird hier Löwenbräu – die Maß kostet 11,80 Euro. (2018: 11,40 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Das Zelt am Fuße der Bavaria ist sehr begehrt bei den jüngeren Münchnern und Gästen aus dem bayerischen Oberland. Mittags beginnt es hier gemütlich und die Stimmung heizt sich zum Abend gut an. 

Besonderheiten: 
Das Schützen-Festzelt liegt am Fuße der Bavaria und ist für seinen Geranienbalkon bekannt. Als Spezíaliät sollte man dort in Malzbier gebratenes Spanferkel probieren.
Als eines der ältesten Zelte auf dem Oktoberfest gibt es hier eine besondere Tradition: das traditionelle Oktoberfestschießen an 110 Schießständen.8

Hacker-Festzelt

Von Wolken und Sternen umgeben fühlt man sich im Zelt wie im “Himmel der Bayern”.

Hacker Festzelt Oktoberfest

Zeltkapazität:
Im Zelt finden ca. 6.900 Leute Platz – dazu bietet der Biergarten Platz für weitere 2.400 Gäste.

Bier:
Hacker-Pschorr – die Maß kostet 11,80 Euro. (2018: 11,40 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Jüngeres und feierfreudiges Publikum bei lauter und feucht-fröhlicher Stimmung.

Besonderheiten:
Auf dem drehbaren Musikpodium in der Mitte des Zeltes wird in den späteren Stunden rockige Musik gespielt.

Ochsenbraterei

Wie der Name schon besagt, ist das Zelt für seine gebratenen Ochsen weltberühmt. 

Oktoberfest Ochsenbraterei

Zeltkapazität:
Ca. 5.900 Plätze im Zelt und 1.500 im Außenbereich

Bier:
Ausgeschenkt wird hier Spaten-Bräu – die Maß kostet 11,50 Euro. (2018: 11,20 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Hier kehrt eher älteres Publikum ein, macht aber gegen Abend dann richtig Stimmung und feiert den jeweils aktuell gegrillten Ochsen (der Name steht auf einer großen Schieferntafel).

Besonderheiten:
Auf unterschiedlichste Art und Weise werden hier die Ochsen zubereitet. Durchschnittlich wurden die letzten Jahre pro Wiesn 90 Ochsen gebraten. Das Bier kommt hier von der Spaten-Brauerei. Am letzten Wiesnabend bläst der Wirt (als Dankeschön an seine Gäste) traditionell ein Solo auf der Trompete.

Nymphenburg Wein- und Festzelt | Weinzelt

Das Zelt für die Weinexperten.

Nymphenburg Festzelt Oktoberfest

Zeltkapazität:
Ca. 2.500 Plätze – davon ca. 500 im Außenbereich

Bier/ Wein:
Gerstensaft von Paulaner sowie eine gut sortierte Wein-, Sekt- und Champagnerkarte (u.a. aus der Nymphenburger Sektkellerei) tragen hier zur guten Stimmung bei.

Publikum und Stimmung: 
Hier trifft sich die 1b-Prominenz sowie leicht älteres Oktoberfest-Publikum, die sich von 3 Bands musikalisch unterhalten lassen.

Besonderheiten:
Das Zelt für Wein-, Sekt- und Champagner-Liebhaber, die auf der Wiesn nicht darauf verzichten möchten. Auch im Weinzelt kann man bis 1 Uhr sein Durst löschen!

Fischer Vroni

Als Spezialität gibt´s hier – passend zum Zeltnamen – Steckerlfisch – von der Renke, vom Zander oder von der Lachsforelle. Alles frisch aus dem “bayrischen Meer” (dem Chiemsee) gefischt.

Fischer Vroni Oktoberfest

Zeltkapazität:
Ca. 3.100 Plätze im Zelt und 700 im Außenbereich

Bier:
Augustiner – der Maßpreis liegt bei 11,70 Euro. (2018: 11,35 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Das Publikum kommt eher zum Essen zur Fischer Vroni. Daher ist es hier etwas ruhiger und überschaulicher – trotz dem beliebten Augustiner-Bier.

Besonderheiten:
Am zweiten Wiesn-Montag ist das Zelt Treffpunkt für Schwule und Lesben. Neben dem Augustiner-Bräu gibt es auch hier Augustiner-Bier vom Fass.

Käfer's Wiesn-Schänke

Das Promizelt – ein Stelldichein von prominenten Sportlern, Politikern bis hin zu weltbekannten Schauspielern.

Käfers Wiesnschänke Oktoberfest

Zeltkapazität:
Ca. 1.000 Plätze im Zelt und 1.900 im Außenbereich.

Bier:
Paulaner – die Maß kostet hier 11,80 Euro. (2018: 11,50 Euro). Quelle: tz.de

Publikum und Stimmung: 
Münchner-Schickeria, Prominenz aus Sport und Politik.
Das Stimmungsbarometer steigt schlagartig mit der Schließung der anderen Zelt an!

Besonderheiten:
Der Ausschank im Käfer-Zelt endet erst um 1.00 Uhr nachts – alle anderen großen Zelte müssen dagegen schon um 22.30 Uhr schließen. Ohne vorherige Reservierung kommt man allerdings nur schwer ins Zelt rein.
Das Zelt für Feinschmecker – hier kann man von der leckeren Käfer-Ente bis hin zum Rehrücken seinen Gaumen verwöhnen.
Hier trifft man überproportional viel Bekanntheiten von A-Promis aus dem TV über den FC-Bayern-Kicker bis zum Hollywood-Schauspieler. 

Marstall Festzelt

Als Nachfolger des ehemaligen Hippodroms zeichnet sich das Marstall durch liebevolle Dekoration, leckeres Essen und freundlichen Service machen den Charme des jüngsten großen Wiesnzeltes aus. Partyvolk aufgepasst: Vor 16 Uhr wird hier nicht auf die Bänke gestiegen.
Auf die Besucher wartet eine Mischung aus bayerischer Gemütlichkeit und ausgelassener Stimmung. 

Marstall-Festzelt Theresienwiese Oktoberfest

Zeltkapazität:
Im Zelt finden ca. 3.200 Besucher Platz, im Garten ca. 1.000 Gäste.

Bier:
Ausgeschenkt werden Spaten– und Franziskaner-Bier. Die Maß kostet 11,80 Euro. Quelle: tz.de

Besonderheiten:
Natürlich gibt’s jede Menge kulinarischer Schmankerl, die dafür sorgen, dass das neue Zelt seinen Gästen ein bleibendes Wiesnerlebnis bietet. 

Und hier gibt´s das richtige Wiesn-Outfit:

Der Dresscode: Dirndl und Lederhosen

Auch für die Wiesn gilt: Zeig mir was Du anhast und ich sag Dir wer du bist. Es gibt unzählige Anbieter, die dich zur Wiesn mit einem neuen Dirndl oder einer gebrauchten Lederhosen ausstatten können. Eine speckige Lederhosen allerdings, die dich als traditionellen Einheimischen ausweisen wird, wird selten dabei sein. 

Trachtenrausch

Trachtenrausch – der Kultladen für Leder und Trachtenmode.
Hier findet man Lederhosen in allen Längen zu laut Trachtenrausch-Angaben “Skandal” Preisen sowie erschwingliche Dirndl ab 50 Euro.

Öffnungszeiten zur Wiesn:
Montag bis Samstag: 9.00 Uhr – 20.00 Uhr

Trachten Moser

Das passende Dirndl oder die passende Lederhosen kannst du einfach bei Trachten Moser online ershoppen. Aber natürlich einplanen, dass das a bisserl dauert.

Bei Trachten Moser findest du ein reichhaltiges Sortiment an Lederhosen und Dirndln.

Am besten öffentlich zur Wiesn

Zur Oktoberfestzeit lässt man sein Auto am besten daheim oder am Hotel und reist besser mit der U-Bahn oder S-Bahn an:

Folgende Linien sind ideal, um zur Theresienwiese zu gelangen:

– U-Bahn-Linie U4 oder U5 bis Theresienwiese
– U-Bahn-Linie U3 oder U6 bis Goetheplatz oder Poccistrasse
– S-Bahn bis Hackerbrücke

Kommt man mit der U-Bahn, sollte man noch einen Fußmarsch von 5 Minuten einplanen, von der S-Bahn-Haltestelle Hackerbrücke sollte man ca. 15 Minuten einplanen.

Unterstütze VisitBayern durch den Kauf regionaler Produkte

VisitBayern
  • 11
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.